FANDOM


Ashi Shirō
Ashi
[[Bild: |300px]]
[[Bild: |300px]]
Name
Kana: しろう・アシ
Bedeutung:
Rōmaji: Shirou Ashi
Allgemeines
Status: Lebendig
Klassifizierung: "Anbu Yo"-Leiterin
Persönliche Daten
Alter: Teil II: 72 Jahre
Geschlecht: WeiblichSymbol Weiblich
Geburtstag: 19. November 56 v.K.
Größe: Teil II: 167 cm
Gewicht: Teil II: 49,1 kg
Blutgruppe: A
Bijū:
Zugehörigkeit: KonohagakureSymbol Konohagakure
YoLogo Anbu Yo
Clan: ShiroSymbol Shirō-Clan
Familie
Tenmaru Shirō (Vater)
Ikari Shirō (Bruder)
Ito Shirō (Bruder)
Tategami Shirō (Onkel)
Ninja-Info
Ninja-ID: 000284
Ninja-Rang: Teil II: Jōnin
Genin geworden:
Chūnin geworden:
Jōnin geworden:
Kekkei Mōra:
Kekkei Tōta:
Kekkei Genkai: Hakuriki Hakuriki
Naturen: Fūton Fūton
Raiton Raiton
Doton Doton
Katon Katon
Inton Inton
Yoton Yōton
Team: Team Tategami
Partner:
Wikia
Nutzer: UchihaFanatic

Ashi Shirō ist das derzeitige Clan-Oberhaupt des Shirō-Clans und Leiterin der Anbu. Sie wird von den Mitgliedern ihres Clans hochachtungsvoll "verehrter Weißer Lotos" (白蓮様, "Byakuren-sama") genannt.

Persönlichkeit

Ashi besitzt einen direkten und eher vorlauten Charakter, jedoch ist auch eine weise Anführerin und wird von allen Mitgliedern ihres Clans verehrt und respektiert. Durch die Trauma ihrer Kindheit auf den Schlachtfeldern ist Ashi zu einem Menschen geworden, der sich Frieden mehr als alles andere wünscht und ihn um jeden Preis erhalten möchte. Sie teilte bereits früh die Ideologie ihres Onkels für den Schutz des Friedens und der Familie, weshalb sie von ihm als Leiterin der Anbu ausgewählt wurde, um für die Sicherheit von Konohagakure zu sorgen.

Obwohl Ashi eine friedliebende Person ist, hat sie die Ereignisse ihrer Kindheit nie völlig verarbeiten können. So ist sie beispielsweise erst verängstigt und kurz darauf rasend vor Wut, als sie während Pains Angriff auf das Dorf das Chakra von Ayame Uchiha spürt und an den Tod ihres Cousins erinnert wird. Daraufhin will sie Ayame um jeden Preis töten, um ihren Clan zu beschützen. Kurz vor ihrem Tod gesteht sie sich jedoch ihren Fehler ein und erkennt, das Töten niemals der Weg zu wahrem Frieden ist.

Vergangenheit

Sengoku Jidai

Ashi wird in die Sengoku Jidai als Tochter des Oberhaupts des Shirō-Clans geboren und bereits in jungen Jahren zum Shinobi ausgebildet. Nachdem ihr Mutter bereits früh während einer Schlacht zwischen dem Shirō- und Uchiha-Clan stirbt, stellt sich ihr Vater Madara Uchiha zum Kampf und findet durch dessen Hand den Tod. Durch das Trauma um den frühen Tod ihrer Eltern und die unzähligen Verluste des Clans wird Ashi zu einem Menschen, der sich nichts sehnlicher als Frieden wünscht. Sie ist bezwungen bereits mit sechs Jahren auf den Schlachtfeldern gegen den rivalisierenden Kurai-Clan zu kämpfen. So muss sie mit ansehen, wie mehrere Mitglieder des Kurai-Clans ihren Cousin töten. Als Tategami ein Bündnis mit dem Senju-Clan eingeht, um eine Waffenruhe mit dem Uchiha-Clan zu erzwingen, betet Ashi um ein baldiges Ende des Krieges. Als sie 8 Jahre alt ist wird das Dorf Konohagakure gegründet und Ashi zusammen mit Kōga Nishima und Yoshio Uchiha von ihrem Onkel zu den ersten Anbu ausgebildet. Ashi beginnt daraufhin, sich mit Leib und Seele der Sicherung des Dorfes und damit des Friedens zu widmen.

Im Ersten Ninjaweltkrieg kämpft Ashi zusammen mit ihrem Team, Danzō Shimura, Kagami Uchiha und Torifu Akimichi gegen die Kinkaku Butai aus Kumogakure. Da sie zahlenmäßig weit unterlegen sind, beschließt Tategami sich zu opfern, um seinem Team die Flucht zu ermöglichen. Er ernennt Ashi zum neuen Clanoberhaupt und zur neuen Leiterin der Anbu.

Clanoberhaupt und Anbu-Leiterin

Anbu-Yo

Mitglieder der Anbu-Yo

Nach Ende des Krieges vollzieht Ashi eine Reihe von Veränderungen innerhalb der Anbu. Sie beginnt alle Einheiten mit neuen Uniformen und Masken zum Schutz ihrer Identität auszustatten und fordert spezielle Ausrüstung für die Aufgaben der Anbu. Zudem bildet sie die Anbu-Yo als eigenständige Abteilung, die sich auf nächtliche Missionen spezialieren und ihr persönlich unterstellt sind, während die Anbu an den Hokage überstellt werden. Zunächst besteht die Einheit nur aus Mitgliedern des Shirō-Clans, später werden die Anforderungen jedoch gelockert und jeder Shinobi mit den notwenigen Fähigkeiten kann Mitglieder der Anbu-Yo werden. Als Leiterin überwacht sie alle Missionen der Anbu und ist für deren Ausbildung zuständig. Sie verabscheut Danzōs Ausbildungsmethoden seiner Anbu Ne.

Ashi ist Mitglied des Rates von Konoha, hat jedoch eine niedere Stellung als Koharu Utatane und Homura Mitokado. Sie vertritt im Rat ähnliche Ansichten wie Sarutobi und Tsunade, was häufig zu Konflikten mit Koharu und Homura führt. Obwohl sie Leiterin der Anbu ist, erfährt sie nichts von der Mission von Itachi Uchiha. Da sie im Rat eine eher niedere Position einnimmt, überzeugen Koharu, Homura und Danzō den Sandaime Hokage dazu, sie über den Inhalt der Mission nicht aufzuklären.

Handlung

Pains Angriff auf Konohagakure

Folgt

Fähigkeiten und Jutsu

Ashi gehört zu den stärksten Kunoichi ihrer Generation, fähig sowohl die Ära des Sengoku Jidai im Kindesaltes und den Ersten Ninjaweltkrieg in ihrer Jugend zu überleben. Als Oberhaupt des Shirō-Clans meisterte sie die geheimen Jutsu des Clans, selbst die verbotene Technik der Shintō no Yoroi, und war in der Lage den Bogen ihres Großonkels zu nutzen. Zudem konnte sie vier der fünf Elemente ohne spezielle Fähigkeiten aneignen.

Körperliche Stärke und Chakrareserven

Trotz ihres hohen Alters kann Ashi sehr schnell bewegen, was sie in Kombination mit ihren Reflexen zu einer schwer zu treffenden Gegnerin machen. Obwohl es nicht ihr bevozugter Kampfstil ist sie erfahren genug, um selbst mit Ayame Uchihas charkraverstärkten Angriffen Schritt zu halten.

Ashi besitzt außergewöhnliche große Mengen an Chakra und verfügt trotz ihres Alters über hohe Ausdauer und Reserven. Als Mitglied des Shirō-Clans kann sie mithilfe ihres Chakras Mitglieder des Kurai-Clans selbst über weite Entfernungen wahrnehmen. Die Shintō no Yoroi erlaubt es ihr Chakra in erhöhtem Maß freizusetzen und für ihre Jutsu zu nutzen. Außerdem kann sie Wunden mit ihrem Chakra heilen, solange die Rüstung aktiv ist. Allerdings führt die Nutzung dieser Technik bei längerer Aktivierung zur Schädigung ihrer Organe.

Ninjutsu

Ashi ist hoch versiert in verschiedenen Bereichen der Ninjutsu. Sie kann ihr Haar verlängern und Stacheln wachsen lassen, um sich zu schützen. In ihrer Jugend schloss Ashi einen Vertrag mit den Ninneko. Mit dem Kuchiyose no Jutsu kann sie die riesige weiße Katze Maneki im Kampf beschwören. Meistens nutzt Ashi ihre Größe, um von der erhöhten Position auf Manekis Kopf einen größeren Überblick über das Kampffeld zu haben und ihre Pfeile besser abzufeuern. Darüber hinaus hat sie als Oberhaupt der Shirō sämtliche geheimen Techniken ihres Clans gemeistert.

Kyūjutsu

Chakura no Ya

Ashi erschafft einen Chakura no Ya

Bereits in ihrer Kindheit war sie geübt im Umgang mit Kyūjutsu. Ihr Onkel Tategami brachte ihr bereits früh den Umgang mit Bögen bei und übte mit ihr in den Wäldern nahe ihres Lagers. Im Alter von acht Jahren konnte aus zweihundert Metern ein fallendes Blatt treffen und an einen Baumstamm festnageln. Nach ihrer Ernennung zum Oberhaupt des Shirō-Clans erhielt Ashi den Amewakahiko no Yumi. Im Kampf kann sie ihr Chakra bündeln und in die Form eines Pfeils bringen. Sie ist in der Lage die Größe ihrer Pfeile zu variieren, um im Nahkampf kleinere Pfeile schneller abzufeuern. Zudem kann sie mehrere kleine verschießen, um Wurfwaffen abzuwehren. Selbst aus der Bewegung heraus kann sie zielsicher agieren und ist daher auf allen Distanz eine gefährliche Kunoichi.

Seishitsuhenka

Im Laufe ihres Lebens konnte sich Ashi die vier Naturen Feuer, Wind, Erde und Blitz sowie die Yin- und Yang-Natur aneignen. Sie kombiniert ihre Seishitsuhenka mit ihren Chakrapfeilen, um so zerstörerische Jutsu anzuwenden. Sie kann Fūton nutzen, um die Schärfe ihrer Pfeile weiter zu steigern und sie blitzschnell zu verschießen. Mit ihrem Raiton ist Ashi in der Lage vier schwarze Blitze abzufeuern, die den Gegner aus allen Richtungen und nacheinander angreifen können, was ein Ausweichen extrem erschwert. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen Gegner zu versteinern, sobald der Pfeil in den Körper einzudrungen ist. Das Jutsu kann selbst große Objekte wie Nagini innerhalb weniger Sekunden vollständig versteinern. Anschließend lässt den versteinerten Körper von Maneki mithilfe ihres riesigen Körpers zerschmettern. Ihr Katon: Hokaidō lässt einen Feuerpfeil entstehen, der beim Aufprall eine gigantische Feuerwelle freisetzt, die so stark ist, dass Ashi ihn nicht innerhalb von Konohagakure einsetzen kann.

Fähigkeiten

Alter Nin
(Ninjutsu)
Tai
(Taijutsu)
Gen
(Genjutsu)
Ken
(Intelligenz)
Riki
(Kraft)
Soku
(Schnelligkeit)
Sei
(Chakra)
In
(Fingerzeichen)
Gesamt
72 Jahre 5 3 4.5 5 2 4.5 4.5 4.5 33

Jutsuliste von Ashi Shirō
Ninjutsu Taijutsu Genjutsu
Hilfe: Klicke auf die Überschriften, um die Jutsus anzuzeigen.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki