FANDOM


Doku Daikan
Doku.png
DokuKarasu.png
Profilbild
Gesamtansicht
Name
Kana: 代官・ドク
Bedeutung: Graf Gift
Rōmaji: Daikan・Doku
Allgemeines
Status: Lebendig
Klassifizierung: Nukenin
Persönliche Daten
Alter: Teil I: 19 Jahre
Teil II: 21 Jahre
Geschlecht: Männlich
Geburtstag: 31. Mai 18 v.S
Größe: Teil I: 175 cm
Gewicht: Teil I: 62,2 kg
Blutgruppe: AB
Bijū: {{{Bijū}}}
Zugehörigkeit: {{{Zugehörigkeit}}}
Clan: {{{Clan}}}
Familie
{{{Familie}}}
Ninja-Info
Ninja-ID:
Ninja-Rang: Teil I: Genin
Genin geworden: {{{Genin}}}
Chūnin geworden: {{{Chūnin}}}
Kekkei Mōra: {{{Kekkei Mōra}}}
Kekkei Tōta: {{{Kekkei Tōta}}}
Kekkei Genkai: {{{Kekkei Genkai}}}
Naturen: Fūton
Team: {{{Team}}}
Partner: {{{Partner}}}
Wikia
Nutzer: UchihaFanatic

Doku Daikan ist ein Mitglied von Akatsuki und der Partner von Saiki Uchiha. Er ist zwar blind, besitzt dafür geschärfte Sinne. Doku hat die Fähigkeit, aus seinem Körper verschiedene Gifte zu erzeugen.

Hintergrund

Da nach dem Ende des Zweiten Ninjaweltkrieges viele der kleineren Reiche verwüstet sind und Angst vor einem erneuten Krieg haben, beschließt der Daimyō des Grasreiches die Stärke von Kusagakure zu erhöhen. Aus diesem Grund beauftragt er die besten Ärzte und Wissenschaftler des Dorfes einen speziellen Stoff zu entwickeln, der die Stärke der Ninja erhöhen und ihnen spezielle Fähigkeiten verleihen soll. Dokus Eltern sind dabei die leitenden Wissenschaftler des Projektes und beginnen mit der Entwicklung eines Impfstoffes und ersten Testversuchen. Dabei bemerken sie, dass sich der entwickelte Stoff besser mit dem Körper zusammenwirkt, je jünger die Testperson ist. Deshalb beginnen sie, das Mittel an Neugeboren zu testen. Zu den Neugeborenen gehört auch ihr Sohn Doku. Innerhalb von zwei Jahren wird der Impfstoff mehr als 300 Säuglingen injiziert, die alle bis auf Doku dabei innerhalb von wenigen Tagen sterben.

Vergangenheit

Kindheit in Kusagakure

Als einziger, der die Injektion überlebt, wächst Doku unter ständiger Beobachtung auf und durchläuft in regelmäßigen Abständen Untersuchungen. Während dieser Zeit fühlt sich Doku wie ein Gefangener und lernt das Gift in seinem Körper zu kontrollieren. Seine Eltern sind von seinen Fähigkeiten beeindruckt, weshalb sie ihn bereits im Alter von 4 Jahren auf die Akademie schicken. Diese Zeit ist für Doku sehr schwierig, da er aufgrund seiner Fähigkeiten von den anderen gefürchtet und ausgeschlossen wird. Nach 2 Jahren schließt er die Akademie vorzeitig ab und wird zum Genin ernannt. Seine Eltern berichten dem Daimyō voller Stolz ihre Ergebnisse und hoffen, ihre Experimente weiterführen zu können. Da der Daimyō fürchtet, die Experimente würden bekannt werden und eine Gefahr für die anderen Länder darstellen, beschließt er beide zum Schweigen zu bringen. In der darauf folgenden Nacht trifft sich der Daimyō zusammen mit zwei seiner Leibwächter mit Dokus Eltern, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen. Im Verlauf des Gesprächs ergreifen seine Leibwächter plötzlich die Waffen und töten beide Elternteile. Doku, der das Gespräch unbemerkt mitgehört hatte, taucht auf und bringt sowohl die Leibwächter, als auch den Daimyō um.

Mitglied der Rebellengruppe

Er flüchtet aus Kusagakure über die Grenze ins Reich des Regens. Dort verbringt er ein Leben als Betteljunge bis Konan ihn findet und zu Yahikos Gruppe bringt. Obwohl Yahiko zunächst dagegen ist, ein Kind für ihren Kampf aufzunehmen, nimmt er Doku dennoch auf, da beide den Wunsch nach Frieden teilen. Gemeinsam kämpft er mit den anderen in zahlreichen Auseinandersetzungen gegen Shinobi aus Iwagakure und wird eines der stärksten Mitglieder der Gruppe. Während dieser Zeit baut Doku eine sehr enge Bindung zu Konan auf, die sich um seine Verletzungen kümmert. In der Nacht vor dem Treffen mit Hanzo spricht Yahiko ein letztes Mal mit Doku und bittet ihn, auf Konan aufzupassen, falls ihm etwas passieren sollte. Außerdem bittet er ihn an Nagatos Seite zu bleiben, da Doku die gleichen Augen zu Nagato besitzt und beide der Welt mit ihrer Sicht verändern können. Nach Yahikos Tod wird Doku Mitglied von Akatsuki und später der Partner von Saiki Uchiha.

Handlung

Zusammen mit Saiki Uchiha bildet Doku ein Zweierteam innerhalb Akatsukis, jedoch wird Doku aufgrund seiner speziellen Fähigkeiten auch häufig als Spion auf Einzelmissionen geschickt, weshalb Saiki öfters mit Ayame Uchiha zusammenarbeitet. Als Saiki aus Akatsuki austritt, gibt er Doku mithilfe einer Makimono ein Signal, woraufhin er sich auf die Suche nach Saiki begibt und sich ihm anschließt.

Formation Karasu

Nachdem Saiki sein Training bei Taizan beendet hat, begeben sich er und Saiki auf die Suche nach Ayame, um sie für das neu gegründete Team Karasu zu gewinnen. In der verschneiten Landschaft von Yuki no Kuni verfolgen sie ihre Spur, als sie die verwundete Yuki Okami finden. Es gelingt Doku das Gift im ihrem Körper zu neutralisieren, woraufhin diese sie zu Ayame führt. Nach einem kurzen Kampf zwischen den beiden Uchiha schließen sich Ayame und Haruka Kurai dem Team an.

Saiki bittet Ayame ihm dabei zu helfen unerkannt Amegakure zu infiltrieren, um Yugito Niis Leichnam zurück nach Kumogakure bringen zu können. Dabei beobachten sie den Kampf zwischen Pain und Jiraiya. Doku trifft im Akatsuki Versteck auf Konan, die jedoch an ihm vorbeigeht ohne Alarm zu schlagen und ihm ihr Verständnis ausspricht.

Als das Team anschließend nach Kaminari no Kuni gehen, um Yugitos Körper dem Dorf zurückzugeben, werden sie von Kumogakure-Shinobi entdeckt und wenig später von Saikis ehemaligen Freunden aufgehalten. Saiki fordert sie auf, ihm bei seinem Rachefeldzug gegen den Raikage nicht im Weg zu stehen, woraufhin ein heftiger Kampf ausbricht, in dem Doku und die anderen zu unterliegen scheinen. Nur durch das Erwachen von Saikis vollständigem Susanoo gelingt ihnen die Flucht.

Kampf gegen Tobi

Als sie erfahren, dass Tobi auf der Suche nach dem Rinnegan ist begeben sich Doku, Ayame und Haruka auf dem schnellsten Weg nach Amegakure, wo sie schließlich die im Sterben liegende Konan und Tobi finden, der gerade den Aufenthaltsort von Nagato erfahren will. Doku befiehlt Ayame und Haruka Konan in Sicherheit zu bringen während er Tobi ablenkt. Obwohl Ayame und Haruka sich weigern zu gehen, begründet es Doku damit, dass Konan ihm gesagt hat, wie Tobi zu besiegen ist. In einem kurzen Gespräch sagt Tobi, dass Konan genau das selbe gesagt hat und nun sogut wie tot ist. Daraufhin erwidert Doku, dass es einen Unterschied zwischen beiden gibt und zwar die Vergeltung für seinen Sensei.

Es kommt zum Kampf gegen Tobi, in dem Doku seine Giftfähigkeiten bis an seine Grenzen treibt und ihn fast besiegen kann, jedoch kurz vorher an den Nebenwirkungen stirbt. Kurz bevor sich sein Körper auflöst sagt er Tobi, dass der größte Fehler seines Lebens dieser Kampf aus Rache war und das Saiki ihn und den Hass dieser Welt auslöschen wird. Als Tobi wenig später Ayame und Haruka eingeholt hat, schafft er es den Standort des Rinnegan zu erfahren. Bevor er jedoch Ayame und Haruka töten kann zeigt Dokus letztes Gift-Jutsu Wirkung, so dass Tobi flüchten muss.

Fähigkeiten

Siehe hier: Doku Daikans Jutsu

Fūton Ninjutsu

Doku beherrscht die Elementnatur Fūton mit der Reichweite seines Giftes erweitert, indem er beispielsweise giftigen Rauch weiter verbreitet oder die Geschwindigkeit seiner Giftwaffen beschleunigt. Zudem wendet er Fūton an, um Gifte aus der Luft zu filtern und anschließend zu analysieren.

Giftproduktion

Durch den injizierten Stoff ist Doku in der Lage, mithilfe von Doku Sakusei no Jutsu aus jeder Drüse seines Körpers Gift absondern und dabei den dessen Aggregatzustand zu beeinflussen. So kann er beispielsweise seinen Körper mit einer Schicht aus flüssigem Gift überziehen oder das Gift härten und als Waffen verwenden. Zudem ist er immun gegen jedes bekannte Gift und kann eine nahezu unbegrenzte Anzahl an verschiedenen Giften in seinem Körper herstellen, nachdem er zuvor mit Doku Bunkai in seinen Körper aufgenommen hat. Eine weitere Fähigkeit des Giftes erlaubt es Doku sich seinen gesamten Körper oder einzelne Körperteile in Gift aufzulösen, um so gegnerischen Angriffen zu entgehen. Jedoch kann Doku in diesem Zustand keine anderen Jutsu anwenden.

Sensorische Fähigkeiten

Eine Nebenwirkung ist, dass der verabreichte Stoff ein Gift produziert, welches Dokus Augen dauerhaft gelähmt hat und er somit blind ist. Durch seine Blindheit haben sich jedoch seine anderen Sinne extrem geschärft. So kann er Chakra wahrnehmen, um ein Bild der Umgebung in seinem Kopf zu projizieren. Außerdem kann er somit Personen orten und ihre Stärke feststellen, was ihn zu einem wertvollen Sensor-Ninja macht.

Fähigkeiten-Parameter

Alter Nin
(Ninjutsu)
Tai
(Taijutsu)
Gen
(Genjutsu)
Ken
(Intelligenz)
Riki
(Kraft)
Soku
(Schnelligkeit)
Sei
(Chakra)
In
(Fingerzeichen)
Gesamt

Beziehungen

Doku und Konan

DokuKonan.jpg

Konan trifft auf Doku

Nach seiner Flucht begegnet Doku der jungen Frau Konan. Sie erblickt den halbverhungerten Jungen in einer Seitenstraße und erinnert sich an ihre Kindheit als Waise. Doku wiederum sieht in der äußerlich kalten und gefühllosen Frau, eine verletzte Seele. Doku erklärt ihr, das ihre Seele, wie das Wetter in Amegakure, ständig weinen würde. Sie reicht ihm die Hand und nimmt ihn mit nach Akatsuki. Sie unterrichtet ihn im Umgang mit Jutsu und wie er seine Fähigkeiten richtig einsetzen kann. Sie ist die erste Person, die sich Doku nicht wegen seiner Fähigkeiten zuwendet. Damit wird sie die wichtigste Person für den Jungen.

Doku und Saiki

DokuSaiki.jpg

Doku und Saiki

Nach seinem Eintritt in Akatsuki, arbeitet er zunächst mit Sasori zusammen, bis er ein Zweier-Team mit Saiki Uchiha bildet. Doku spürt seine enormen Kräfte und respektiert ihn sehr, weshalb er ihn stets als Saiki-san anspricht. Die beiden schätzen einander sehr und Saiki wird der erste echte Freund für Doku. Doku bringt ihm bei, die Schönheit der Welt nicht mit den Augen, sondern mit dem ganzen Körper zu sehen. Nachdem Saiki aus Akatsuki austritt, trifft Doku die schwere Entscheidung, Konan zu verlassen und folgt ihm. Je weiter Saiki geht, desto mehr sorgt sich Doku um seinen Freund. Doku tut alles, um seinen Freund zu schützen und dafür zu sorgen, dass sich sein Traum erfüllt.

Zitate

  • "Der Regen hier, ist ein Spiegel deiner Seele. Sie weint und versucht Erinnerungen wegzuwaschen." - Bei seiner ersten Begegnung mit Konan
  • "Du bist die Augen, die ich nie hatte. Deshalb zeige ich dir die Welt, wie ich sie sehe." - Im Gespräch mit Saiki

 

Trivia

  • Der Name Daikan Doku ist eine Anspielung auf Count Dooku aus den Star Wars-Filmen.
  • Ironischerweise nutzt Doku seine Fähigkeiten, die das Dorf schützen sollen, um den Daimyō zu töten und löst somit den Dritten Ninjaweltkrieg aus.
  • Doku half Sasori oft bei der Entwicklung neuer Gifte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki