FANDOM


Ein Jutsu (術, dt. Technik oder Fähigkeit) ist die allgemeine Bezeichnung für alle Techniken der Ninja, die von normalen Menschen meist nicht angewendet werden können. Jutsu benötigen meist Chakra, welches durch verschiedene Methoden nutzbar gemacht werden kann. Die üblichste Form sind bestimmte Fingerzeichen. Diese Zeichen basieren auf den zwölf chinesischen Tierzeichen.

Bis jetzt wurden hunderte verschiedener Jutsu entdeckt und entwickelt, welche die unterschiedlichsten Namen haben.

Chakra

Chakra1

Das Chakra

Die Grundlage der Jutsu ist das Chakra, eine Mischung der Energie, die in jeder einzelnen Zelle des Körpers steckt und der spirituellen Energie, welche aus Erfahrungen gewonnen wird. Dieses Chakra fließt nun durch ein System, das ähnlich dem Adernetz für das Blut des menschlichen Körpers ist, zu einem der 361 Chakrapunkte. Dort kann man dann einen Effekt hervorrufen, wie z.B. das Gehen über Wasser.

Abhängig vom Verhältnis physische/spirituelle Energie können verschiedene Arten von Chakren entstehen. Chakren, die auf den Elementen Erde, Feuer, Blitz, Wasser und Wind basieren, sind die am häufigsten verwendeten Arten. Mit solch einem Chakra kann man schließlich ein jeweiliges Jutsu benutzen (z.B ein Feuerjutsu). Jedes Jutsu hat seine Stärken und Schwächen.

Grundlegendes

Allgemein werden Jutsu in drei Kategorien unterteilt: Genjutsu, Ninjutsu und Taijutsu. Je nach Schwierigkeit um das Jutsu auszuführen, werden sie unterschiedlich eingeordnet. Es gibt hierbei sechs Einstufungen. Die Einstufung eines Jutsus heißt nicht unbedingt, dass dieses stärker ist als ein niedriger eingestuftes, sondern nur, dass die Anwendung schwieriger ist. Es gibt auch verbotene Jutsu. Dies kann verschiedene Gründe haben, wie z.B schlechte Auswirkungen auf den Benutzer.

Jutsu-Ränge

Bunshin
E-Rang Jutsu:

Siehe Hauptartikel: E-Rang Jutsu

Darunter fallen grundlegende Jutsu, die jeder Akademieschüler können sollte. Bei der Genin-Prüfung werden Vorführungen bestimmter E-Rang Jutsu gefordert.

120px D-Rang Jutsu:

Siehe Hauptartikel: D-Rang Jutsu

Jutsu, die von Genin angewendet werden. Ihr Niveau und die Wirkung sind recht niedrig.

C-Rang Jutsu:

Siehe Hauptartikel: C-Rang Jutsu

Jutsu, die von Chūnin angewendet werden. Einige Genin haben ein paar davon als Trumpf für die Chūnin-Prüfungen bereit. Sie sind die Stärkemitte der Jutsu.

KaryuKagidzume B-Rang Jutsu:

Siehe Hauptartikel: B-Rang Jutsu

Jutsu, die von Jōnin genutzt werden. Jedoch beherrschen auch Chūnin und auch einige Genin solche Jutsu. Sie gehören zur oberen Klasse der Jutsu.

A-Rang Jutsu:

Siehe Hauptartikel: A-Rang Jutsu

Diese Jutsu werden meist nur von einzelnen Personen gekannt. Ihre Wirkung ist sehr hoch. Das Erlernen solcher Techniken dauert im Normalfall einige Monate oder sogar Jahre.

S-Rang Jutsu:

Siehe Hauptartikel: S-Rang Jutsu

Diese Techniken sind meist verbotene Jutsu, auch Kinjutsu genannt. Sie werden häufig nur von einer Person gekannt. Ihre Wirkung ist dementsprechend hoch. Viele dieser Techniken schaden dem Anwender oder sind unmoralisch.

Jutsu-Arten

Ame Karasu

Magen: Amekurohane no Kunai

Genjutsu

Siehe Hauptartikel: Genjutsu

Bei einem Genjutsu (幻術, dt. etwa "Täuschungstechnik") handelt es sich um ein Jutsu, mit dem der Angreifer den Gegner in einer Art Hypnose festhält. Man kann den Gegener so auf vielfache Weise einschränken, wie z.B. einschläfern, oder lähmen. Besonders starke Genjutsus können dem Gegener auch psychisch sehr zusetzen. Solche Techniken sind jedoch von solch hohem Niveau,dass sie nur mithilfe von überdurchschnittlicher Intelligenz oder nur durch Kekkei Genkai benutzt beziehungsweise entwickelt werden können

Gokakyu

Katon: Gōkakyū no Jutsu

Ninjutsu

Siehe Hauptartikel: Ninjutsu

Ninjutsu (忍術, dt. "Ninjatechniken") ist eine vage Bezeichnung für jede Technik, die Chakra benötigt. Ninjutsu ermöglichen dem Anwender, etwas Übernatürliches zu tun. Im Gegensatz zu den Genjutsu, welche den Gegner Illusionen sehen lassen, sind dies reale Auswirkungen. Ninjutsu benötigt Chakra und fast immer Fingerzeichen. Jedes Zeichen zeigt ein anderes Tier. Die Hände werden in verschiedenen Positionen eingesetzt und es können dabei sehr viele unterschiedliche Ninjutsu entstehen. Darüber hinaus können verschiedene Ninja bestimmte Elemente einsetzen. Die fünf Haupt-Elemente sind Doton (Erde), Katon (Feuer), Raiton (Blitz), Suiton (Wasser) und Fūton (Wind).

Shishi Rendan

Shishi Rendan

Taijutsu

Siehe Hauptartikel: Taijutsu

Das Taijutsu (体術, Taijutsu, dt. "Körpertechnik" od. "Nahkampf") benutzt den Körper, beziehungsweise die Körperkraft, um dem Gegner Schaden zuzufügen. Für Taijutsu werden keine Fingerzeichen benötigt, jedoch die Beherrschung und Kontrolle des Chakras. Das Chakra wird dabei nur aus körperlicher Kraft gebildet. Mit Taijutsu kann die Kraft und die Geschwindikeit des Ninja enorm gesteigert werden.

Spezielle Jutsu

Desweiteren gibt es eine Reihe spezieller Jutsu, die nur von bestimmten Personen angewendet werden können. So sind beispielsweise Jutsu, die mithilfe eines Kekkei Genkai angewendet werden, auf den jeweiligen Clan beschränkt. Es gibts allerdings eine Reihe weiterer Jutsu, die in gewisse Klassen eingestuft sind. Dabei handelt es sich meistens um Ninjutsu.

Datei:Fuhakko.jpg

Fūinjutsu

Siehe Hauptartikel: Fūinjutsu

Fūinjutsu (封印術, "Versiegelungsjutsu") sind Jutsu, die verschiedene Dinge in Gegenständen oder Objekten versiegeln können. Häufig werden so Waffen in Schriftrollen versiegelt, um eine große Anzahl von Waffen und Gegenständen mit sich führen zu können. Das Fūka Hōin ist beispielsweise ein Jutsu der Versiegelung, mit dem Feuer versiegelt werden kann. Jiraiya wendet es an, um die Flammen des Amaterasu aufzuhalten.

NendonoJutsu

Ninpō: Nendō no Jutsu

Hiden

Siehe Hauptartikel: Hiden

Hiden (秘伝, "Geheim") oder Hijutsu (秘術, "Geheimtechnik") sind geheime Jutsu, die meistens nur an die Mitglieder eines bestimmten Clans weitergegeben werden und dann oft auch das Markenzeichen dieses Clans darstellen. Rein technisch fallen somit auch alle Kekkei Genkai in diese Kategorie.


Shuntobi

Shuntobi Genkai

Jikūkan Ninjutsu

Siehe Hauptartikel: Jikūkan Ninjutsu

Jikūkan Ninjutsu (時空間忍術, "Raum und Zeit-Ninjatechniken") sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Darunter zählen alle Jutsu, bei denen eine Beschwörung oder Teleportation stattfindet.

Datei:ShigaiJuin.png

Juinjutsu

Siehe Hauptartikel: Juinjutsu

Juinjutsu (呪印術, "Fluchsiegeltechnik") sind Techniken, mit denen die Anwender ihren Opfern besondere Juin (呪印, "Fluchsiegel") geben. Dies tun sie auf unterschiedliche Art und Weise. Bisher sind folgende Juinjutsu bekannt.

Datei:NekoganStufen.png

Kekkei Genkai

Siehe Hauptartikel: Kekkei Genkai

Kekkei Genkai (血継限界, "Blutvererbungsbegrenzung") sind clanintern vererbte Fähigkeiten, was bedeutet, dass kein Außenstehender sie kopieren oder erlernen kann, da der genetische Code dieser Fähigkeiten nur vererbt wird. Es gibt aber auch Außnahmen, wie zum Beispiel Yamato, dem die Zellen des ersten Hokage implantiert wurden.

KawaSenkogiri

Shirō Ryū Senkōgiri

Kenjutsu

Siehe Hauptartikel: Kenjutsu

Kenjutsu (剣術, "Schwerttechnik") bezeichnet alle Arten von Jutsu, die mit einem Schwert ausgeführt werden. Oftmals wird Kenjutsu mit Tai- oder Ninjutsu verbunden, um noch zerstörerische Techniken anzuwenden. Auch können erfahrene Ninja Chakra in ihre Schwerter fließen lassen, um die Länge oder die Schärfe der Klinge zu vergrößern.

Lichtrüstung

Shintō no Yoroi

Kinjutsu

Siehe Hauptartikel: Kinjutsu

Kinjutsu (禁術, "Verbotene Technik") sind verbotene Jutsu, die von den jeweiligen Kage als solche deklariert wurden. Entweder verstoßen sie gegen die Naturgesetze oder sind für den Anwender gefährlich, da sie seinem Körper schaden könnten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki