FANDOM


1

Ein typischer Kinkaku

Die Kinkaku Einheiten oder auch Elite-Kopfgeldjäger (金角部隊, "Kinkaku Butai") aus Kumogakure, sind spezielle Teams, die aus Shinobi mit sehr hohen Fähigkeiten bestehen. Besonders häufig wurden sie während des Ersten Ninjaweltkrieges gegen Konohagakure eingesetzt. Kinkaku Einheiten bestehen aus bis zu zwanzig Mann, wobei so große Teams nur gebildet werden, wenn das Ziel äußerst stark ist. So kämpften sie unter anderem gegen die Teams von Tobirama Senju und Tategami Shirō.

Sie sind mit verschiedenen Waffen und Gegenständen ausgestattet, um einen Gegner zu töten oder gefangen zu nehmen. Zum Zeitpunkt des Krieges waren viele Mitglieder des Niji-Clans bei den Elite-Kopfgeldjägern.

Die Methoden der Kinkaku ähneln denen der Anbu in gewisser Hinsicht,es ist jedoch nicht bekannt, ob sie eine Unterabteilung der Anbu aus Kumogakure sind.

Trivia

  • Kinkaku (金角) bedeutet "Goldener Pavillon" und ist der Name eines Charakters in "Die Reise nach Westen".