FANDOM


Masu Niji
Masu Profilansicht
Name
Kana: 虹 ・ マス
Bedeutung:
Rōmaji: Niji Masu
Allgemeines
Status: Lebendig
Klassifizierung:
Tätigkeit:
Persönliche Daten
Alter: Teil I: 40-41 Jahre
Teil II: 46 Jahre
Geschlecht: MännlichSymbol Männlich
Geburtstag: 26. Januar 29 v.K.
Größe: Teil I: 180,2 cm
Gewicht: Teil I: 75,3 kg
Blutgruppe: A
Bijū:
Zugehörigkeit: KumogakureSymbol Kumogakure
Clan: NijiClanSymbol Niji-Clan
Familie
Arashi Niji (Mutter)
Hitomi Niji (Tochter)
Ninja-Info
Ninja-ID: CL2744
Ninja-Rang: Teil I: Jōnin
Genin geworden:
Chūnin geworden:
Jōnin geworden:
Kekkei Mōra:
Kekkei Tōta:
Kekkei Genkai:
Naturen: Fūton Fūton
Raiton Raiton
Doton Doton
Team:
Partner:
Wikia
Nutzer: UchihaFanatic

Masu Niji ist ein Jōnin aus Kumogakure und das 15. Oberhaupt des Niji-Clans (虹15代目当主, "Niji Jūgodaime Tōshu").

Persönlichkeit

Aussehen

Masu Gesamtansicht

Masu mit 40 Jahren.

Masu ist ein großer, schlanker und muskulöser Mann. Er besitzt die typischen Merkmale des Niji-Clans – glänzende orangene Haare und kräftige magentafarbene Augen. Ebenso auffällig wie seine leuchtende Haarfarbe ist auch seine ungewöhnliche Frisur mit schulterlangen Haaren und einem Bobschnitt. Dazu trägt er einen Bart, der seinen Mund umrahmt und unterhalb der Nase eine Lücke hat.

Während seines Dienstes für den Nachrichtendienst trägt Masu eine besondere Art von dunkelgrauer Chunin-Weste mit dicken Schulterpolstern und einem Nackenschutz. Darunter trägt er einen hellgrauen Anzug mit weißen fingerlosen Armschützern und weinroten Kniebandagen. Im Zuge des Vierten Shinobiweltkrieges wechselt er seine Kleidung gegen die Standard-Uniform von Kumogakure mit einschultriger weißer Weste und schwarzem Anzug.

Als Kind hat Masu einen kürzeren Bob-Schnitt und trägt einen kanariengelben Trainingsanzug.

Vergangenheit

Masu wurde als einziger Sohn des 14. Oberhaupts des Niji-Clans, Arashi Niji, geboren. Bereits in früher Kindheit bereitete ihn seine Mutter darauf vor, eines Tages selbst den Clan anzuführen und unterzog ihm einem harten Training, unter anderem um das Erde des Kaze Chakura To antreten. Da Masu jedoch völlig unbegabt im Kenjutsu war, verlor seine Mutter oft die Geduld mit ihm und verpasste ihm harte Prügelstrafen. Zu einem unbekannten Zeitpunkt nahm er an einer Chunin-Auswahlprüfung in Kumogakure teil, wo er in der Finalrunde gegen Masao antrat und verlor.

Jahre später wurde Masu Mitglied von Kumogakures Nachrichtendienst. Dort gründete er mit der Chokusetsu Jinmon Jōhan eine eigene Einheit, die sich auf die Befragung feindlicher Shinobi direkt vor Ort spezialisierte und entsprechend sofort reagieren konnte.

Handlung

Saikis Flucht

Während des Konflikts zwischen Konoha und Kumogakure ist Masu Anführer einer Spezialeinheit von Kumo-Nin, die feindliche Jōnin-Teams ausschalten oder Shinobi für die Informationsbeschaffung gefangen nehmen soll. Wenige Monate vor Ende des Konfliktes ergreift seine Einheit einen Konoha-Nin und Masu beschafft mithilfe eines Genjutsu Informationen über die Stärke der feindlichen Streitkräfte an der Grenze des Blitzreiches. Nachdem Masu die Informationen an den Raikage übergeben hat beobachtet er, wie Midori Uchiha den Gefangenen befreit und ihm eine Schriftrolle mitgibt. Als Midori ihm zur Flucht verhilft stellt Masu sie zur Rede und fragt sie nach dem Grund für ihren Verrat. Sie bittet Masu, dem Raikage von ihrem Verrat zu erzählen. Weiterhin erzählt sie ihm, dass sie vorhat mit Saiki zu fliehen und dabei zu sterben.

Masu reagiert geschockt und fragt Midori, was sie damit bezwecken würde ihm das zu erzählen. Als sie ihm sagt, dass es notwendig ist, um Saiki eine neue Kraft zu geben nimmt sie ihm das Versprechen ab, dass Saiki im Gegenzug für ihren Verrat überlebt. Nachdem Masu ihr sein Wort gegeben hat, berichtet er dem Raikage und dieser verurteilt die beiden Uchiha als Verbrecher. Später, nachdem beide geflohen und Midori von den verfolgenden Kumo-Nin getötet wurde, erscheint Masu, um Flash G darin zu hindern, den bewusstlos Saiki zu töten. Er kann ihn überreden ihn liegen zu lassen und mit ihm nach Kumogakure zurückzukehren.

Großer Sturmkrieg

Masu ist der erste, der eine Veränderung Zuruis nach ihrer Rückkehr von Saikōjima spürt. Er berichtet Kengo von seinem Gefühl, aufgrund der laufenden Kriegsvorbereitungen wird ihm eine Befragung jedoch verwehrt. Beide verbleiben dabei, Yuzui zu beobachten, um ein mögliches unnatürliches Verhalten festzustellen und gegebenenfalls einzugreifen.

Während des Großen Sturmkrieges befindet sich Masu mit seiner Einheit häufig in Kampfgebieten, um Informationen über feindliche Truppenstärken und Vorhaben zu sammeln. So erfährt er gegen Ende des Krieges von einer geplanten Großoffensive Kirigakures auf das Dorf und berichtet dem Raikage.

Masu Fushitai


Fähigkeiten und Jutsu

Physische Stärke

Ninjutsu

Seishitsuhenka

Hisou Kouengiri

Masu ist, im Gegensatz zu den meisten Mitgliedern des Niji-Clans, nicht sonderlich begabt im Umgang mit Kenjutsu. Während seines Trainings in seiner Jugend sagte seine Mutter ihm immer wieder, er soll das Kaze Chakra To später jemandem geben, der sich damit nicht wie ein Trottel anstellt. Im Gegenzug ist Masu außergewöhnlich stark mit körperlichen Angriffen und hat deshalb hauptsächlich auf Taijutsu spezialisert. Er entwickelte einen eigenen Kampfstil, bei dem er seine Seishitsuhenka manipuliert, um einen Wind um seinen Körper strömen zu lassen, der Schläge und Tritte rasiermesserscharf macht. Arashi meint im Kampf gegen Iro, dass Masu zu ungeschickt wäre, eine Klinge mit seinen Händen zu führen, da sein gesamter Körper eine einzige Klinge wäre.

Fähigkeiten-Parameter

Alter Nin
(Ninjutsu)
Tai
(Taijutsu)
Gen
(Genjutsu)
Ken
(Intelligenz)
Riki
(Kraft)
Soku
(Schnelligkeit)
Sei
(Chakra)
In
(Fingerzeichen)
Gesamt
41 Jahre 3.5 5 3 3 5 4.5 3.5 3 30.5
45 Jahre 3.5 5 3 3 5 4.5 3.5 3 30.5

Trivia

  • Nijimasu (にじます) ausgesprochen, bedeutet Regenbogenforelle.