FANDOM


Vorgeschichte

Während der Chūnin-Auswahlprüfung in Kusagakure schickt der Daimyō die Heddo Hantā in den Kusanagi no Mori, um Teams aus anderen Dörfern zu suchen und auszuschalten und somit die Chancen für Kusagakure zu erhöhen.

Der Kampf

NatsuivsKashimi1

Mayui wird außer Gefecht gesetzt

Nachdem das Team die Schriftrolle Higashi und Keisuke ergattert haben beraten sie ihr weiteres Vorgehen. Dabei werden sie unbemerkt von Kashimi Tane aus den Baumgipfeln beobachtet. Dieser lässt einige Samen aus seiner Tasche direkt zwischen die Mädchen fallen und bringt sie zum Wachsen. Völlig überraschend bricht der Boden unter den drei Genin auf und riesige Wurzeln schießen hervor. Während von einer der dicken Wurzeln wie eine Peitsche Mayui gegen einen nahen Baum schleudert, wird Sayuri vollkommen eingewickelt und so stark zerdrückt, dass sie das Bewusstsein verliert. Nur Natsui schafft es die Wurzeln mit ihren Schlägen zum Brechen zu bringen und kann sich Sicherheit springen.

NatsuivsKashimi2

Die Wurzel umgreift das Bein

Entsetzt über den Zustand ihrer beiden Teamkolleginnen rennt Natsui los, um Sayuri von den Wurzeln zu befreien, doch wird sie von einem harten Tritt von Kashimi weggeschleudert. Natsui kann sich rechtzeitig fangen und ohne Schaden auf den Beinen landen. Kashimi zeigt sich beeindruckt über ihre Fähigkeiten in Taijutsu und beschließt etwas Spaß mit ihr zu haben. Er formt Fingerzeichen und mehrere seiner Wurzeln schießen auf sie zu. Natsui kann den meisten mit einigen schnellen und wenigen Sprüngen ausweichen, doch kann eine Wurzel ihr Bein umfassen. Kashimi grinst auf und zieht die Wurzel so eng, dass Natsuis Knochen bricht. Schmerzerfüllt schreit sie auf, kann ihre Fessel aber mit einem heftigen Schlag zerstören, bevor die anderen Wurzeln sie erreichen können. Mit einem Bein springt sie hinauf in die Baumkronen und hält sich mit ihrem Chakra von unten an einem Ast fest.

NatsuivsKashimi3

Natsuis greift mit Shunkō an

Kashimi grinst erneut und zieht aus seiner Tasche weitere Samen hervor, die er um sich herum in den Boden fallen lässt. Natsui ist sich derweil deutlich bewusst, dass sie mit ihrer Verletzung nicht mehr in der Lage sein wird den Wurzeln ausweichen zu können und beschließt ihren Gegner frontal anzugreifen. Sie schließt die Augen, um sich zu konzentrieren, erinnert sich an ihren Sensei und entschuldigt sich dafür, dass sie ihr Versprechen, das Jutsu nicht während der Prüfung einzusetzen, brechen wird. Natsuis Körper beginnt plötzlich in einem grellen Lichtschein zu leuchten. Überrascht beschließt Kashimi lieber keine Zeit zu verlieren und formt Fingerzeichen. Um ihn herum brechen Wurzeln hervor, die sich wie eine Säule spiralförmig um ihn schließen und auf Natsui zurasen. Diese hat ihr Chakra nun vollständig gesammelt. Mit ihrem Shunkō kann sie die Wurzeln von der Spitze abwärts einem einzigen Schlag zum zerreißen bringen. Nun stößt sie sich vom Ast ab, wobei dieser durch die Kraft ihrer Beine bricht. Noch ehe Kashimi reagieren kann trifft Natsui ihn mit beiden Fäusten in den Rücken und erschafft durch den Aufprall einen Krater um sich. In diesem Moment spürt Natsui, wie die Knochen in ihren Armen brechen. Kashimi spuckt Blut und bricht sofort zusammen.

Nachwirkungen

Trotz der Verletzungen schafft es das Team die zweite Prüfung zu bestehen. Da Mayui und Sayuri keine langfristigen Verletzungen davon geraten haben können sie ihre Auscheidungskämpfe bestreiten - verlieren jedoch beide. Aufgrund der ungleichen Anzahl an Teilnehmern kommt Natsui ohne Kampf in die Endrunde der Prüfung, wo sie gegen Manabu antritt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki