FANDOM


Natsuki Hoshikuzu
Natsuki Teil I-II
Name
Kana: 星屑 ・ ナツキ
Bedeutung: Sternennebel ・ Keine
Rōmaji: Hoshikuzu Natsuki
Allgemeines
Status: Lebendig
Klassifizierung: Sensor-Typ
Iryōnin
Tätigkeit:
Persönliche Daten
Alter: Teil I: 25 - 28 Jahre
Teil II: 31 - 32 Jahre
Geschlecht: WeiblichSymbol Weiblich
Geburtstag: 21. April 15 v.K.
Größe: Teil I: 169,5 cm
Gewicht: Teil I: 49,7 kg
Blutgruppe: B
Bijū:
Zugehörigkeit: KonohagakureSymbol Konohagakure
Clan:
Familie
Ninja-Info
Ninja-ID: 009588
Ninja-Rang: Teil I: Jōnin
Genin geworden: 9 Jahre
Chūnin geworden: 11 Jahre
Jōnin geworden:
Kekkei Mōra:
Kekkei Tōta:
Kekkei Genkai:
Naturen: Doton Doton
Suiton Suiton
Inton Inton
Team: Team Shiba
Team Natsuki
Partner:
Wikia
Nutzer: UchihaFanatic

Natsuki Hoshikuzu ist eine Kunoichi aus Konohagakure und Teamleiterin von Team Natsuki. Aufgrund ihrer Fähigkeiten als Iryōnin sie vom Sandaime Hokage zur medizinische Überwachung von Taiyō Hyūga zugeteilt. Mit acht Jahren wird sie Genin und mit zehn Jahren Chūnin.

Persönlichkeit

Im Umgang mit ihren Schülern weiß sie genau, wann sie mit strenger Hand durchgreifen muss und wann sie ihnen Verständnis entgegen bringen muss. Außerdem ist sie besonders um Taiyō und seinen Gesundheitszustand besorgt, weshalb sie dazu neigt, Kawa und Chōka die schwierigen Missionen zu überlassen. Diese Einstellung ändert sich jedoch, als sie ihn während der Chūnin-Auswahlprüfung gegen Manabu kämpfen sieht.

Aussehen

Natsuki Gesamtansicht

Natsuki in Uniform.

Natsuki ist mit 169,5 cm und mit 49,7 kg eine eine durchschnittliche große, schlanke Frau mit einer leicht gelblichen Haut. Sie hat stahlblaue Augen und dunkelbraune Haare, die ihr knapp bis zur Schulter reichen und ihr Gesicht vollständig umrahmen. Auf ihrer linken Stirn hat sich ein Tattoo in Form eines blauen Sterns. Ihre Kleidung besteht aus einer violetten Bluse mit besonders langen Ärmeln unter ihrer Chūnin-Weste. Ihr Stirnschutz ist dabei an ihren rechten Ärmel genäht. Dazu trägt sie eine weinrote Hose mit Bandagen.

Während ihrer Zeit als Chūnin trägt Natsuki einen ärmellosen, violetten Kimo mit gelben Saum, der von einem weinroten Obi zusammengehalten wird. Da ihr Kimono offen ist, sieht man darunter ein ärmelloses Shirt in gleicher Farbe wie ihr Gürtel. Dazu trägt sie einen Rock mit langen Strumpfhosen. Im Dritten Shinobiweltkrieg hat sie ihren Stirnschutz auf der Stirn, wodurch ihr Tattoo verdeckt wird.

Vergangenheit

Frühe Jahre

Mit acht Jahren schloss Natsuki die Ninja-Akademie ab und wurde zusammen mit Kodate Shirō und Shinji Kamiya der Leitung von Shiba Inuzuka unterstellt. Während der Chūnin-Auswahlprüfungen kämpfte das Team im Shi no Mori gegen Mahiru Hyūga, Zarashi und Shira Aburame. Anschließend gelang es ihr im letzten Prüfungsteil gegen Shira zu bestehen und zum Chūnin aufzusteigen.

Dritter Shinobiweltkrieg

Mit 14 Jahren wurde Natsukis Team im Zuge des Dritten Shinobiweltkrieges nach Kusagakure entsandt, um dort in den Wäldern nahe des Karakuripasses Fallen für die feindlichen Ninja aus Iwagakure aufzustellen. Bereits kurz nach Missionsbeginn kam es zu einem Streit zwischen Kodate und Shinji, was Natsuki Sorgen über den Ausgang der Mission und die Sicherheit der beiden bereitete. Im Wald angekommen bemerkte Natsuki das Chakra zweier Iwa-Nin und warnte ihr Team. Nachdem ihr Sensei die beiden Shinobi getötet hatte, trennte sich Shiba von seinen Schülern, um den Streitkräften von Konoha am Karakuripass zu helfen, während er Kodate das Kommando über das Team gab. Als sie die Fallen begannen aufzustellen, spürte sie sich nähernde Feinde und die drei versteckten sich. Kodate sah, dass einer der Ninja das Schwert seines Vaters trug und beschloß ihnen zu folgen, während Natsuki und Shinji weiter die Fallen legen sollten. Obwohl sie zuerst seinen Befehl ausführten, folgten sie ihm später aus Sorge und kamen ihm im Kampf gegen Masamune und Mogura zu Hilfe. Natsuki half Shinji dabei Mogura zu besiegen und gemeinsam mit Kodate stellten sie sich anschließend Masamune. Obwohl sie unter das Genjutsu des Yumeawase gerieten, konnte sie weiterhin Chakra wahrnehmen und erkannte, dass er Kodate angreifen wollte. Sie warnte ihn und Shinji sprang in den Angriff hinein, wodurch er Kodate rettete aber letztlich selbst starb.

Natsuki Trauer

Natsuki kniet neben dem sterbenden Shinji

Nachdem Masamune von Kodate getötet wurde, knieten beide neben dem tödlich verwundetetn Shinji. Zwar versuchte Natsuki die Blutung mit einem Tuch zu stoppen, doch Shinji spürte, dass sein Herz durchbohrt wurde und seine Kräfte schwanden. Nach einigen letzten Worten an seine beiden Teamkollegen starb er, was Natsuki bitterlich weinen ließ. Wenig später erschien Shiba und brachte seine Schüler zurück nach Konohagakure. Nach der Beerdigung von Shinji trat sie eine Ausbildung zum Iryōnin an. In den folgenden Jahren war sie vor allem eine emotionale Stütze für Kodate, der sich die Schuld an Shinjis Tod gab und half ihm seine Trauer zu überwinden.

Kurz vor Ende des Krieges befand sich Natsuki mit Shiba und Sōsuke Nara auf einer Aufklärungsmission, um nach überlebenden Zivilisten zu suchen. In einem verlassenen Dorf entdeckten Shibas Hunde ein in Tüchern eingewickeltes weinendes Baby. Bei der Annäherung stellte es sich als mit Kibakufuda bestückte Babyattrappe heraus, die die beiden Hunde schwer verletzte. Als daraufhin mehrere Anbu aus Kirigakure auftauchten, befahl Shiba Natsuki und Sōsuke zu fliehen und seine Hunde in Sicherheit zu bringen. Nachdem sie zögernd geflohen waren, kehrte Natsuki später mit Verstärkung zum Dorf zurück, fand ihren Sensei und sämtliche Anbu jedoch nur noch tot vor.

Handlung

Chūnin-Auswahlprüfung

9 Jahre nach dem Angriff des Kyubi übernimmt Natsuki auf Befehl des Sandaime Hokage das Team 15, bestehend aus Taiyō Hyūga, Kawa Shirō und Chōka Akimichi, um es zu trainieren. Dabei beobachtet sie Taiyōs Gesundheitszustand und meldet es ein Jahr später für die Chūnin-Auswahlprüfung an. Dabei beobachtet sie ihre Schüler in den einzelnen Prüfungsetapen, besonders Taiyōs Kampf gegen Kumogakures Manabu. Anfangs ist sie der Ansicht, dass Taiyō die Anstrengungen nicht durchstehen kann und bittet ihn den Kampf aufzugeben. Nachdem sie jedoch seinen Kampfgeist gesehen hat, kommt sie zu der Einsicht, dass sie ihn unterschätzt. Sie kümmert sich im Krankenzimmer um ihn und ist bei der Finalrunde auf der Tribüne anwesend, um die Kämpfe von Kawa und Chōka zu verfolgen.

Orochimarus Konoha Kuzushi

Natsuki-Komori-Angriff

Natsukis Blut wurde ausgesaugt.

Natsuki befindet sich zusammen mit Kōmori und zwei weiteren Chūnin am westlichen Tor als sie der Angriff von Sungakure und Otogakure auf das Dorf beginnt. Kōmori tötet daraufhin die beiden Chūnin, in dem er ihr Blut trinkt und greift daraufhin Natsuki an. Kōmori kann sie schnell besiegen und saugt ihr das Blut aus als Team Otogakure erscheint und er mit ihnen zum Abholpunkt von Kyo Tanaka geht. Natsuki kann jedoch überleben, indem sie mehrere Zoketsugan zu sich nimmt aber zu erschöpft ist, um die Verfolgung aufzunehmen. Später erscheint Kodate bei ihr und bringt sie ins Krankenhaus, wo ihr Blutkreislauf stabilisiert wird.

Pains Invasion

Als Pain und Konan das Dorf Konoha angreifen, befinden sich Natsuki und Kawa bei Tsunade. Sie befiehlt Natsuki, sich mit einer Einheit Shinobi zu sammeln, um die Dorfbewohner zu evakuieren und medizinische Notversorgungen zu leisten.

Vierter Shinobiweltkrieg

Im Vierten Shinobiweltkrieg ist Natsuki Mitglied der Sanitätertruppe der Shinobi Allianz.

Fähigkeiten

Ninjutsu

Iryōninjutsu

Nach dem Tod von Shinji beginnt Natsuki eine Ausbildung als Iryōnin, um ihren Kameraden zukünftig besser helfen zu können. Ihre Fähigkeiten befinden sich auf einem sehr hohen Niveau, weshalb sie von Hiruzen Sarutobi mit der Leitung einen Genin-Teams beauftragt, um den Gesundheitszustand von Taiyō Hyūga überwachen zu können. Weiterhin setzt ihre Iryōninjutsu in Kombination mit ihrem Taijutsu ein, um mit Chakraskalpell blitzschnell Vitalpunkte ihres Gegners anzugreifen.

Medizinische Ausrüstung

Zusätzlich zu ihren Ninjutsu trägt Natsuki eine Vielzahl an Medikamenten bei sich. Als Kōmori Konohagakure während der Invasion von Oto- und Sunagakure verrät und Natsuki das Blut absaugt, kann sich mithilfe mehrerer Zoketsugan, die sie bei sich trägt am Leben erhalten. Im Vierten Shinobiweltkrieg setzt sie zudem eine selbstentwickelte Pille ein, die eine Verbesserung der Hyōrōgan darstellt und neben dem Chakra die Leistungsfähigkeit des Anwenders enorm steigert.

Sensorische Fähigkeiten

Natsuki Sensor

Natsuki nimmt Chakra wahr

Bereits in jungen Jahren beherrschte Natsuki die Fähigkeit, Chakra wahrnehmen zu können. Aus diesem Grund wurde sie im Dritten Shinobiweltkrieges zu einer wertvollen Kunoichi für Konohagakure. Während einer Mission im Grasreich sollte sie ihre Fähigkeiten nutzen, um rechtzeitig Feinde zu entdecken. Auch war ihre sensorische Wahrnehmung stark genug, um Chakra selbst innerhalb eines Genjutsu aufspüren zu können. So konnte sie Kodate warnen, dass Masamune sich auf ihn zubewegte, als sie alle im Genjutsu des Yumeawase gefangen waren. Im Laufe der Zeit hat sie ihre sensorischen Fähigkeiten so weit verbessert, dass sie im Vierten Shinobiweltkrieg das Chakra ihres Sensei und ihres Schülers bereits aus mehreren Kilometern Entfernung wahrnehmen kann.

Sonstige Fähigkeiten

Natsuki ist eine intelligente Kunoichi, die sich einer Situation schnell anpassen kann. Sie kann Drahtseile geschickt einsetzen, um Gegnern eine Falle zu stellen oder ihre Bewegungen einzuschränken. Zudem ist sie in der Lage sich gegen Genjutsu durchzusetzen, selbst wenn diese besonders stark sind.

Fähigkeiten-Parameter

Alter Nin
(Ninjutsu)
Tai
(Taijutsu)
Gen
(Genjutsu)
Ken
(Intelligenz)
Riki
(Kraft)
Soku
(Schnelligkeit)
Sei
(Chakra)
In
(Fingerzeichen)
Gesamt
14 Jahre 3.5 1 3 3.5 1 2.5 2 4 20.5
27 Jahre 4 2.5 4 4.5 2 3.5 3 5 28.5
31 Jahre 4.5 2.5 4 4.5 2 3.5 3 5 29

Jutsuliste von Natsuki Hoshikuzu
Ninjutsu Taijutsu Genjutsu
Hilfe: Klicke auf die Überschriften, um die Jutsus anzuzeigen.