FANDOM


Saishū Geki: Saibō Bakuha
SaishuGeki
Daten
Art: Taijutsu
Spezielle Art: Hiden
Kinjutsu
Seishitsuhenka: Keines vorhanden
Typ: Offensiv
Rang: Unbekannt
Reichweite: Nah
Bekannte
Anwender:
Kenzō Shimura
SaishuByakugan

Das Byakugan schließt sich

Saishū Geki: Saibō Bakuha (最終撃・細胞爆破 "Letzter Schlag: Zellexplosion") ist ein Taijutsu des Hyūga-Clans, bei dem eine gewaltige Chakra bei Berühung in den Gegner geleitet wird. Der Chakra-Impuls ist so stark, dass sowohl die Chakrabahnen als auch die Blutbahn des Gegners komplett zerstört werden, regelrecht "explodieren". Der Chakra-Impuls hat jedoch auch für den Anwender schwere Folgen. Da für dieses Jutsu ein bestimmtes Tenketsu erfasst und getroffen werden muss, wird das Byakugan extrem strapaziert. Die entstehenden Druckwelle wird über den Sehnerv zum Auge geleitet und dieses unwiderruflich zerstört, wodurch der Anwender erblindet.


Kenzō weicht diesem Effekt aus, in dem er den Chakra-Impuls auf ein Byakugan umleitet, das er in seinem rechten Arm implantiert hat. Aufgrund der großen Chakramenge, die nötig ist, kann er den Tenketsu nur für 60 Sekunden sehen, bevor er seinen Chakrastrom wieder normalisieren muss.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki